Trauer

 

Liebe Clubkameraden und Motorsportfreunde,

wir müssen Euch heute die traurige Mitteilung machen, dass unser Clubmitglied

Heinz Mücke

nach längerem Altersleiden am 23. Juni 2019 im Alter von 85 Jahren verstarb.

Seit 1984 im HMC waren für Heinz die Fesselmodellrennwagen und die
Zeitaktmotoren in anderen Modellsportarten sein leidenschaftliches Hobby.

Unter den Clubkameraden auf dem Heidering war er der kompromisslose
Querdenker und damit so manches Mal Vordenker. Heinz baute als erster
einen Resonanzauspuff an sein Modell, fuhr damit einen neuen deutschen
Rekord und legte so den Grundstein für den heutigen Standard.

Mit zunehmenden Alter verließ ihn, nach eigenen Worten, die Lust am Hobby.
Trotzdem war er, solange die Gesundheit es noch zuließ, auf dem Heidering
als Helfer bei den Rennen dabei. Er gab auch weiterhin Denkanstöße, die von
anderen Modellautofahrern aufgenommen und umgesetzt wurden.

Bis ins hohe Alter hat Heinz nichts von seinem Scharfsinn verloren und war
noch immer für jede Diskussion über unser technisches Hobby zu haben.

Mit Heinz verlieren wir einen guten Freund. Er wird in unserer Erinnerung weiterleben.

Wir trauern mit seiner Familie und werden ihm ein ehrendes Andenken bewahren.

Hannoverscher Motorsport Club
e. V. im ADAC

 

Für Heinz findet keine Trauerfeier statt. Die Gemeinde hat die „Anonyme Beisetzung unter grünem Rasen“
in
Groß Bülten veranlasst. Man kann dort Blumen niederlegen und der Toten gedenken.